Schulmedizin und TCM

In der alltäglichen Praxis betreibe ich Komplementärmedizin – Schulmedizin und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) als sich ergänzende und gegenseitig unterstützende medizinische Diagnose- und Behandlungsansätze. Naturheilkunde und Naturheilverfahren kommen den schulmedizinischen Ansätzen nicht in die Quere.

Neben der speziellen Kinderwunschbegleitung und -behandlung biete ich auch eine allgemeinere gynäkologische Versorgung bei Zyklusstörungen, Blutungsanomalien, Regelschmerzen oder in den Wechseljahren - all diese Beschwerden lassen sich schonend und effizient auch mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) regulieren.

Fachübergreifende Diagnostik und Therapie

"Fachübergreifend" bedeutet: die komplementäre Indikation und Behandlung mit westlicher und östlicher Medizintradition.

Die Behandlung erfolgt bei mir nicht nach "Schema F". Sie bedeutet individuelle Detektivarbeit und psychologische Begleitung, bei der in einem guten Vertrauensverhältnis auch auf Details persönlicher Art gegangen wird.

Ich bediene mich etablierter Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der Schulmedizin, der modernen Labortechnik sowie besonderer Behandlungsmethoden und biete darüber hinaus spezifische Beratungsleistungen auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft - meine Behandlung erfolgt somit medizinisch fachübergreifend und sich gegenseitig unterstützend und ergänzend.

Zur TCM-Diagnostik und Therapie gehören Puls-, Zungen- und Abdomenuntersuchungen sowie die Akupunktur, die Kräuter-Therapie und die TCM-Diätetik. In den Bereich der schulmedizinischen Diagnostik und Therapie gehören die Ultraschallluntersuchungen, die Zyklusdiagnostik und verschiedene Laboruntersuchungen.

Besondere Beratungs- und Behandlungsmethoden

Auch in diesem Bereich verfolge ich die Diagnose- und Behandlungsansätze beider medizinischen Schulen.

  • Beratung und Infusionstherapie (Omegaven, Itralipid) zur Behandlung immunologischer Infertilität.
  • Beratung zur Empfängnisplanung: Interpretation der Körpersignale im Zyklus und Anwendung von LH/HCG-Tests.

Geburtsvorbereitung

  • Zyklussteuerung und Einnistungsunterstützung mittels TCM und schulmedizinischer Therapie.
  • Ich begleite Sie weiter nach einer Geburt oder auch einer etwaigen Fehlgeburt.

Ernährung

Diagnostik und Beratung zu Ernährung und Nahrungsergänzungsmitteln.

Behandlung besonderer Probleme

Auch jenseits der Fortpflanzungsthematik gibt es Probleme und Beschwerden im weiblichen und im männlichen Körper, die Gesundheit und Wohlbefinden stark beeinträchtigen können. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bietet auch beim Polyzystischen Ovar-Syndrom (PCO), Regelbeschwerden und in den Wechseljahren Möglichkeiten zur Schmerzlinderung und Ursachenbekämpfung.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Ich berate Sie gern umfassend und problembezogen zu den Möglichkeiten, die die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in Kombination mit der Schulmedizin oder als Ergänzung zu ihr bietet: im Rahmen eines komplementärmedizinischen Ansatzes.