In der Traditionellen Chinesischen Meidzin (TCM) gibt es die Unterscheidung in Emotion und Körper nicht in der Form, wie sie bei uns gebräuchlich ist. Von jeher wurde dem körperlichen Aspekt auch ein psychischer Aspekt zugeordnet und gegebenenfalls in die Behandlung mit einbezogen.

In diesem Zusammenhang lassen sich besonders folgende Beschwerdebilder gut mit TCM behandeln, zum Beispiel:

  • Schlafstörungen
  • Burnout/Erschöpfung
  • Stress
  • Umbruch
  • Unterstützung in schwierigen Lebensphasen
  • emotionale Schwankungen