Normalerweise sollte die Periode ohne Schmerzen ablaufen. Dennoch sind leider viele Frauen Monat für Monat von starken Schmerzen geplagt (Dysmenorrhoe). Das muss nicht so sein. Die Chinesische Medizin bietet mit Akupunktur und Kräutertherapie einen guten Ansatz, Schmerzen bei der Periode zu behandeln.

Neben Schmerzen vor oder bei der Menstruation lassen sich mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) auch Zyklusstörungen im Sinne von zu kurzem oder zu langem Zyklus, Zwischenblutungen und verstärkte oder zu schwache Menstruation behandeln.

Auch das komplette Ausbleiben der Menstruation (Amenorrhoe) z.B. nach Absetzen der Pille oder Hormonspirale kann mittels TCM behandelt werden.
Darüber hinaus gehören Beschwerden wie Migräne oder Kopfschmerzen während der Periode oder andere zyklusassoziierte Beschwerden zum Behandlungsspektrum der TCM.