Wenn Sie einen unerfüllten Kinderwunsch hegen, an natürliche Familienplanung denken und schwanger werden wollen: die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bietet jenseits der Schulmedizin Möglichkeiten, um sanft, aber wirksam einzugreifen.

Kinderwunsch-Behandlung: TCM als Alternative oder Ergänzung zur Schulmedizin 

Falls es nun bisher bei Ihnen noch zu keiner Schwangerschaft gekommen ist - und Sie sich auch Diagnostik und Behandlung jenseits der Schulmedizin wünschen:

Ich biete zusätzlich zu den üblichen schulmedizinischen Untersuchungsmethoden (Labor und Ultraschall / Sonografie) eine umfassende Analyse ihrer Zyklen nach den Kriterien und Untersuchungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Auf diesem Wege lassen sich häufig zu Grunde liegende Unregelmäßigkeiten identifizieren, die den schulmedizinischen Methoden entgehen und die mit den Möglichkeiten der TCM gut beeinflußbar sind. Falls Sie bereits in herkömmlicher Kinderwunschbehandlung sind, kann ich Sie mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) wirksam unterstützen.

Und wenn es soweit ist - und sich die Schwangerschaft nicht als unproblematisch herausstellt, kann – etwa mit geburtsvorbereitender Akupunktur – sanft nachgeholfen werden.

Vorzeitige Menopause?

Auch unter problematischen Umständen wie einer vorzeitigen Menopause muss der Kinderwunsch nicht automatisch dahingestellt sein: sollten sich die Wechseljahre vorzeitig einstellen, finden sich in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) therapeutische Möglichkeiten, die Fruchtbarkeit zu steigern und insgesamt eine erhöhte Fertilität zu erreichen.
So bietet die TCM einen Ansatz, den Zyklus möglicherweise wieder in Gang zu bringen. Mit Akupunktur, Kräutern und unterstützendem Zyklusmonitoring kann dies gelingen.