Die Wechseljahre sind für die Frau und für den weiblichen Körper allgemein eine Zeit des Übergangs.
Der Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zufolge soll dieser Übergang möglichst unmerklich vonstatten gehen.

Behandlung von Wechseljahresbeschwerden

Häufig auftretende Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen oder Schlafstörungen, aber auch Veränderungen der Periode bis hin zu überstarken Blutungen behandle ich mit mit den Mitteln der TCM, und - wo es sinnvoll und notwendig ist – auch schulmedizinisch.

Gegebenenfalls führe ich auch Laboruntersuchungen der Hormone oder die Ultraschalluntersuchung der Gebärmutter und der Eierstöcke durch.